WÄHLEN SIE EINEN BEREICH:

© Copyright Fahrschule Schmutz, 2018

WICHTIGE DOKUMENTE:

KONTAKT AUFNEHMEN:

    Ein Design von Freiraum​

    Wichtig für den Lehrfahrausweis:

    Gesuch einreichen

    Für die Erteilung des Lernfahrausweises das Online-Gesuchsformular auf pom.be.ch 

    ausfüllen, den Sehtest durch einen Optiker auf diesem Formular bestätigen lassen, farbiges Passfoto plus Kopie des Nothelferausweises beilegen und persönlich beim Strassenverkehrsamt oder per Post einreichen.

    Bei erstmaligem Einreichen eines Gesuchs muss der Personalienbeweis persönlich bei der Wohngemeinde / Polizeiposten oder dem Strassenverkehr erbracht werden mit:

    – Gesuchsformular

    – ID / Pass, Niederlassungsbewilligung (andere Nationalität mit Originalausweis)

     

    Ausstellung des Lernfahrausweises

    Der Lernfahrausweis wird erst nach bestandener Theorieprüfung und Erreichen des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters ausgestellt. Die Gültigkeitsdauer des Lernfahrausweises Kategorie B ist auf 2 Jahre befristet.

    Bei den Kategorien A und A1 befristet auf 4 Monate, nach erfolgreicher Absolvierung der praktischen Grundschulung wird die Gültigkeit um 12 Monate  verlängert.

    Weitere Verlängerungen (z.B. wegen Unfalls, Krankheit, Auslandaufenthaltes, Militärdienstes usw.) können nicht gewährt werden.

    

    Mein Tipp:

    Reiche das Gesuch für den Lernfahrausweis rechtzeitig, frühestens 2 Monate vor dem 18. Geburtstag, ein und bereite dich seriös auf die Theorieprüfung vor. Absolviere diese erfolgreich einen Monat vor deinem 18. Geburtstag und du bekommst deinen Lernfahrausweis termingerecht als Geburtstagsgeschenk :-)