WÄHLEN SIE EINEN BEREICH:

© Copyright Fahrschule Schmutz, 2018

WICHTIGE DOKUMENTE:

KONTAKT AUFNEHMEN:

    Ein Design von Freiraum​

    Fahrberatung,was ist das?

    Die Pflicht sich einer ärztlichen Kontrolluntersuchung zu unterziehen, besteht für über 70-jährige Ausweisinhaber alle 2 Jahre (Spezialkategorien schon früher).


    Eine Fahrberatung soll nicht als Test oder als Kontrolle verstanden werden, sondern vielmehr eine Analyse, der sich die SeniorInnen freiwillig unterziehen.Während einer gemeinsamen Probefahrt gibt ihnen ein speziell ausgebildeter Fahrlehrer Ratschläge zur Überbrückung gesundheitlicher Defizite beim Autofahren. Er hilft ihnen auch ihre Fahrweise ihren Bedürfnissen anzupassen und bestätigt ihnen mittels eines ausführlichen Beratungsformulars ihre Fahrpraxis.

    

    Die freiwillige Fahrberatung ist besonders zu empfehlen bei :

    – Altersbeschwerden, die das Fahren beeinträchtigen können
    – Nach schweren Krankheiten
    – Nach Unfällen
    – Nach Operationen
    – Vor einer amtlich angeordneten Kontrollfahrt

    

    Aber auch um sicher zu gehen, dass die eigene Fahrweise noch verkehrssicher ist!

    

    Nutzen der Fahrberatung

    Die meisten älteren AutofahrerInnen halten sich körperlich und geistig fit und berücksichtigen die zunehmenden Schwächen und krankheitsbedingten Beschwerden beim Autofahren.


    Genauere Informationen über das Mass der Fahrtüchtigkeit erhält der ältere Lenker mittels einer professionellen Fahrberatung. Bei der Probefahrt mit dem Fahrberater werden die Auswirkungen gesundheitlicher Probleme unmittelbar eruiert. Die entsprechenden Vorsichtsmassnahmen und Tipps werden an Ort und Stelle erörtert und geübt. Dank dieser Fahrberatung wird die Chance erhöht, möglichst noch lange gut und unfallfrei zu fahren.

    Bei jedem Fahrer kommt früher oder später der Zeitpunkt, wo die Mindestanforderungen wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr erfüllt sind. Die Abgabe des Führerausweises ist ein wichtiger Entscheid im Leben und aufgrund dessen werden vorher meist Gespräche mit Angehörigen, dem Hausarzt und dem Fahrberater geführt.


    Immer gute Fahrt wünscht Ihnen Ihr Fahrberater.

    Nutzen Sie diese Möglichkeit und lassen Sie sich beraten!

    Ihr Fahrberater für Menschen

    in fortgeschrittenem Alter